Treue St. Sebastian Schützen ausgezeichnet

Ehemalige Königinnen erstmals Ehrengäste beim Patronatsfest.

Das Schützenhochamt in der Pfarrkirche, zelebriert von Präses Pastor Stefan Stratmann, bildete auch in diesem Jahr wieder den Auftakt zu den Feierlichkeiten, die die Mitglieder der St. Sebastian Schützenbruderschaft Kleinenberg in jedem Jahr zu Ehren ihres Namenspatrons, dem Hl. Sebastian, feiern. Im Anschluss an das Hochamt marschierten die angetretenen Schützen unter Begleitung des Kleinenberger Spielmannszuges zunächst zum amtierenden Königspaar Martin und Margareta Schmidts.

Bei dem anschließend abgehaltenen traditionellen Frühschoppen freute sich Oberst Stephan Wink auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Schützen sowie Gäste aus Politik und Wirtschaft in der Schützenhalle begrüßen zu dürfen. Erstmalig konnte der Oberst neben der amtierenden Königin weitere 28 ehemalige Kleinenberger Schützenköniginnen als Ehrengäste begrüßen, die dem Patronatsfest einen ganz besonderen Charme verliehen.

Verdiente Schützen für ihre treue Mitgliedschaft in der Bruderschaft auszuzeichnen, ist in jedem Jahr gute Tradition in Kleinenberg. Unter dem Beifall der anwesenden Schützen und Ehrengäste konnte Oberst Wink die diesjährigen Auszeichnungen vornehmen. So gehören Matthias Brüß, Roland Dickgreber, Konrad Dylus, Rudolf Gronau, Hermann Lauhoff, Markus Lohoff, Rüdiger Müller, Martin Temme und Horst Wachmann schon seit 25 Jahren der Bruderschaft an. Bereits 40 Jahre lang halten Bernhard Hagelüken, Franz Hagelüken, Manfred Hibbeln und Günter Wieners den Kleinenberger Schützen die Treue. Mit dem Orden für 50 Jahre Treue zur Bruderschaft wurden ausgezeichnet: Ferdinand Bunte, Bruno Dickgreber, Theodor Dissen, Hans-Josef Hagelüken, Günter Nolte, Josef Ulrich und Heinrich Wiechers. Johannes Dickgreber und Franz Nolte wurde der Orden für die 60-jährige Vereinszugehörigkeit verliehen.

Im Anschluss an den offiziellen Teil des Morgens, der vom Kleinenberger Spielmannszug und den Kleinenberger Eggemusikanten musikalisch begleitet worden war, spielte DJ Boris Kösling mit einem Mix aus deutschen und internationalen Hits zum Tanz auf und sorgte damit bis in den frühen Abend hinein für einen ausgelassenen und fröhlichen Ausklang des Patronatsfestes.

 Königinnen auf Patronatsfest Sebastian 2019 klein

Schützen Kleinenberg © 2010